di support, ein „IT-Wachstumschampion“, wird an ACC und Kanematsu verkauft

Die Gesellschafter von di support, einem Anbieter von instant photo printing devices und einer der FOCUS Wachstumschampions 2020 im Bereich IT, haben die Mehrheit ihrer Anteile an den Finanzinvestor ACC aus Hamburg verkauft. Gleichzeitig wurde ein Minderheitsanteil durch Kanematsu, ein börsennotiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Tokio (Japan), erworben. Das Management von di support ist weiterhin signifikant am Unternehmen beteiligt und bleibt für die Führung des operativen Geschäfts verantwortlich.

Für di support als Technologieführer in seiner Nische ist die neue Gesellschafterstruktur hinsichtlich der strategischen Weiterentwicklung in zweierlei Hinsicht wichtig. Zum einen hat di support durch die Beteiligung von ACC nun die Finanzkraft, um das bevorstehende starke Wachstum realisieren zu können. Gleichzeitig ergeben sich durch die Partnerschaft mit Kanematsu Zugänge zu neuen Märkten, die di support allein erst zu einem späteren Zeitpunkt bedienen könnte, sowie Synergieeffekte beim Supply Chain Management und der Logistik.

Consus Partner hat die Gesellschafter von di support bei dem gesamten Verkaufsprozess exklusiv beraten.

Trotz eines hohen Komplexitätsgrads bei diesem Projekt durch die unterschiedlichen strategischen Schwerpunkte der beteiligten Parteien wurde eine Transaktionsstruktur umgesetzt, die für das Management von di support und die neuen Gesellschafter sowohl strategisch als auch finanziell attraktiv ist. Consus Partner hat in diesem Prozess eine zentrale Rolle eingenommen und einmal mehr gezeigt, komplexe Transaktionen erfolgreich umsetzen zu können und dabei die passenden neuen Gesellschafter zu identifizieren.